Herzlich willkommen im Taekwon-Do Center Schwabach

Auf unserer Website finden Sie stets aktuelle Informationen, Termine und Fotos rund um das Traditionelle Taekwon-Do in Schwabach. Unter dem Punkt "Training in Schwabach" haben wir für Sie Informationen zu unseren Räumlichkeiten, den Trainingszeiten sowie einen Anfahrtsplan zusammengestellt. Beim Traditionellen Taekwon-Do handelt es sich nicht um einen Wettkampfsport, wie er in vielen Vereinen propagiert wird, sondern um eine Kampfkunst, deren Ursprünge weit zurückreichen. Vor allem aber ist es eine hervorragende Möglichkeit für jede/n, körperlich gesund und geistig fit zu werden und diese Fitness bis ins hohe Alter zu bewahren. Mehr dazu lesen Sie auf unseren Seiten zu Geschichte und Bedeutung des Taekwon-Do.
Wir laden Sie herzlich dazu ein, an unserem kostenlosen und unverbindlichen Probetraining teilzunehmen. Alle Informationen zur Schnupperstunde finden Sie hier. Auch Zuschauer sind selbstverständlich stets herzlich willkommen. Schauen Sie einfach mal vorbei und machen Sie sich auf diese Weise einen ersten Eindruck von unserem Training.
Weiterführende Informationen zu Geschichte und Philosophie unserer Kampfkunst finden Sie auch auf den Seiten unseres Verbandes unter www.taekwon-do.de und bei unseren Partnerschulen in Franken, Deutschland, und Europa.

International Taekwon-Do Black Belt Center Schwabach - Schule Bahnhofstrasse-29, 91126 Schwabach - Kampfsport, Kampfkunst, Taekwondo
International Taekwon-Do Black Belt Center Schwabach - Schule Bahnhofstrasse-29, 91126 Schwabach - Kampfsport, Kampfkunst, TaekwondoInternational Taekwon-Do Black Belt Center Schwabach - Schule Bahnhofstrasse-29, 91126 Schwabach - Kampfsport, Kampfkunst, TaekwondoInternational Taekwon-Do Black Belt Center Schwabach - Schule Bahnhofstrasse-29, 91126 Schwabach - Kampfsport, Kampfkunst, Taekwondo

 

Neuer Kurs "Taekwon-Do 40+"

Spezialkurs Taekwon-Do - 40plus im Taekwondo Center Schwabach Durch einen Klick auf das Bild öffnet sich der vollständige Flyer/Infozettel für den Spezialkurs "Taekwon-Do 40plus".

"Traditionelles Taekwon-Do - Kampfkunst für Frauen und Männer ab 40 Jahren", so lautet der offizielle Titel unseres VHS-Kurses, der am Dienstag, 12.09.2017 begonnen hat. SIE KÖNNEN JEDERZEIT EINSTEIGEN!


Die Anmeldung für diesen Spezialkurs erfolgt direkt über die Volkshochschule Schwabach. Sie können sich dort persönlich oder über die Internetseite der VHS-Schwabach für unseren Kurs anmelden. Sie finden unseren Kurs mit der Nummer 3000 unter "Programm - Gesundheit - Gesundheit spezial".
Klicken sie einfach hier um direkt auf die Kursseite der VHS Schwabach zu gelangen.
Und hier gibt es das Programmheft als PDF-Dokument - Auf Seite 3 (bzw. 89 im gedruckten Exemplar) finden Sie unseren Kurs --> Klicken Sie hier...

Und auch wenn Sie erst Anfang/Mitte/Ende 30 sind können Sie gern an diesem Einsteigerkurs teilnehmen.

Sie können aber auch in unsere "normalen" Anfängerstunden für Erwachsene oder in unsere Familienstunden kommen. Weitere Infos dazu finden Sie hier auf unserer Seite mit den Trainingszeiten. Wir freuen uns aber auch über Ihren Anruf oder eine E-Mail. Kontaktinfos finden Sie hier.

Spezialkurs Taekwon-Do 40plus - Gruppenfoto zum Abschluss des Kurses im Juli 2015 im Taekwondo Center SchwabachSpezialkurs Taekwon-Do 40plus - Gruppenfoto zum Abschluss des Kurses im Juli 2015 im Taekwondo Center Schwabach
Zwei Fotos vom Abschluss der letzten Kurse "Taekwon-Do 40plus" im Taekwon-Do Center Schwabach.

Klicken Sie hier um weitere wissenswerte Informationen zum Traditionellen Taekwon-Do und zu unserem Spezialkurs "Taekwon-Do 40plus" zu erhalten ...

Weiterlesen...

 

Stadtparktraining zum Schuljahresabschluss am 14.07.2017

Taekwondo-Training im Schwabacher Stadtpark am 14.07.2017

Aus Termingründen um zwei Wochen vorverlegt, fand unser großes Schuljahresabschlusstraining im Schwabacher Stadtpark dieses Mal bereits am 14. Juli statt. Trotz einer etwas unsicheren Wetterlage waren 28 Teilnehmer, Kinder und Erwachsene, zusammengekommen, um gemeinsam in der schönen Umgebung in Schwabachs grüner Lunge zu trainieren. Zahlreiche Zuschauer beobachteten die Aktiven bei ihren vielfältigen Übungen, von einfachen Techniken zur Schulung der Koordination bis zu partnerschaftlichen Zweikampfübungen. Aufziehende Regenschauer wurden mit einem kräftigen "KIAP" (Kampfschrei) größtenteils in Schach gehalten. Von den trotzdem niedergehenden wenigen Regentropfen ließ man sich nicht beirren und übte fleißig weiter. Prüfungen zum 8. Kup (Gelbgurt) rundeten die gelungene Veranstaltung ab, bevor schließlich alle Aktiven mit einer Kugel Eis für ihren Einsatz belohnt wurden.

 

Der Sommer ist da - Taekwon-Do-Training im Stadtpark

Die ersten richtig heißen Tage liegen hinter uns. Bei Temperaturen von über 30 Grad kann die Arbeit im Büro oder draußen schon mal recht anstrengend werden. Für die SchülerInnen des Taekwon-Do Center Schwabach ist ein bißchen Wärme jedoch noch lange kein Grund auf das Training zu verzichten. Anstelle des Freibades haben sie den Dojang gewählt, um von den Anstrengungen des Tages zu entspannen. Damit das schöne Wetter trotzdem nicht an uns vorbeigeht, wurde am Montagabend spontan entschieden, den Dojang in den Schwabacher Stadtpark zu verlegen. 15 Aktive, im Alter von 15 bis 60, waren dabei und haben die schöne Atmosphäre in Schwabachs grüner Lunge genossen.

Taekwon-Do Training im Schwabacher Stadtpark am 19. Juni 2017

 

Taekwon-Do-Präsentation zur Kinderkirchweih

Seit dem vergangenen Wochenende steht Schwabach ganz im Zeichen der Kinderkirchweih. Auch in diesem Jahr hat sich das Taekwon-Do Center Schwabach wieder mit einer Vorführung der koreanischen Kampfkunst beteiligt. Die kleinen und großen Aktiven waren mit großem Einsatz dabei, als es galt, ihre Kenntnisse dem begeisterten Publikum zu präsentieren. Die Zuschauer erhielten zunächst einen kleinen Einblick in das vielfältige Trainingsprogramm. Anschließend folgten Demonstrationen von Partnerübungen,  Selbstverteidigungstechniken für Kinder und Frauen sowie beeindruckende Bruchtests der TeilnehmerInnen zwischen 6 und 60 Jahren. Neben den körperlichen Fähigkeiten der Aktiven wurde auch sehr deutlich, dass im Traditionellen Taekwon-Do neben Durchsetzungsvermögen und Selbstvertrauen besonders der Respekt gegenüber anderen Menschen geschult wird. Unter großem Beifall der Kirchweihbesucher endete die beeindruckende Vorführung schließlich mit dem Taekwon-Do-Kampfschrei: Kiap!

Int. Taekwon-Do Black Belt Center Schwabach - Präsentation auf der Schwabacher KinderkirchweihInt. Taekwon-Do Black Belt Center Schwabach - Präsentation auf der Schwabacher Kinderkirchweih

Int. Taekwon-Do Black Belt Center Schwabach - Präsentation auf der Schwabacher KinderkirchweihInt. Taekwon-Do Black Belt Center Schwabach - Präsentation auf der Schwabacher Kinderkirchweih

Int. Taekwon-Do Black Belt Center Schwabach - Präsentation auf der Schwabacher Kinderkirchweih

 

Trainingszeiten im Taekwon-Do Center Schwabach

Je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen bieten wir Ihnen Trainingszeiten am Vormittag, am Mittag und am Abend an. In unserem Trainingsplan finden Sie alle Taekwon-Do-Trainingsstunden. Falls Sie Fragen, Wünsche, Anregungen dazu haben, können Sie uns gern telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Die Kontaktinformationen finden sie hier.

Weiterlesen...

 

Kuchen backen für guten Zweck

Taekwon-Do Center Schwabach unterstützt Nürnberger Vesperkirche

Das Taekwon-Do Center Schwabach überbringt die erste Kuchenspende für die Vesperkirche in Nürnberg am 11.02.2017Das Taekwon-Do Center Schwabach überbringt die zweite Kuchenspende für die Vesperkirche in Nürnberg am 18.02.2017
Die Schwabacher Taekwon-Do-"Delegationen" mit dem Pfarrer der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche,
Herrn Bernd Reuther: Links am 11.02., rechts am 18.02.2017
Nicht auf den Bildern: die restlichen 7 Kuchen ;-)

An den letzten beiden Wochenenden haben sich die Schülerinnen und Schüler des Taekwon-Do Center Schwabach mit viel Engagement an einer schönen Aktion zur Förderung des sozialen Zusammenhalts in der Gesellschaft beteiligt: Zum zweiten Mal richtet die Gustav-Adolf-Gedächtniskirche in Nürnberg-Lichtenhof in diesem Jahr die Vesperkirche aus. Hier kann jede/r für einen symbolischen Euro pro Tag essen und trinken, gesundheitlich betreut werden, etwas Wärme tanken oder einfach nur mal mit jemandem reden. Das Angebot richtet sich freilich insbesondere an Bedürftige, die sonst kaum die Möglichkeit haben ein richtiges Mittagessen oder gar ein Stück Kuchen zu genießen. Die Vesperkirche wird von Sponsoren und von vielen kleinen und großen Spendern unterstützt.

Und hier setzte die Idee einer Schülerin an: 

Weiterlesen...

 

Taekwon-Do Center Schwabach - Die Schule

International Taekwon-Do Black Belt Center Schwabach - Taekwondo-Schule - DojangIm Koreanischen wird eine Lehr- und Übungsstätte als Dojang bezeichnet. Es ist der Ort, an dem die Übenden ihre ganze Energie auf das Erlernen des Taekwon-Do konzentrieren und sämtliche Alltagssorgen vergessen sollen.
Unser Training findet täglich von Montag bis Samstag, vormittags, mittags und abends statt. Somit ist es praktisch für jeden möglich eine passende Trainingszeit zu finden, egal ob berufstätig, selbständig oder mit Kinderbetreuung beschäftigt. Hier finden Sie unsere aktuellen Trainingszeiten.
Das International Taekwon-Do Center Schwabach befindet sich in der Bahnhofstraße 29. Unsere hellen und freundlichen Räume sind speziell auf das Erlernen einer Kampfkunst ausgerichtet. Die dadurch erzeugte angenehme und gleichzeitig intensive Trainingsatmosphäre erleichtert es sich auf die individuellen Herausforderungen zu konzentrieren und dadurch den Stress des Alltags zu vergessen und vollständig abzuschalten. Dabei werden Sie vom Schulleiter persönlich unterrichtet und umfassend betreut.

20140522-TaekwonDo-Center-Schwabach-0010-xsmall20140503-taekwondo-center-schwabach-gruppenfoto-schuleroeffnung-400px

Ein Klick auf die Bilder öffnet eine größere Ansicht.

 

10 Jahre Taekwon-Do Center Schwabach - Kampfkunstverband startet Spendenmarathon

Das Schwabacher Tagblatt hat über das 10-jährige Jubiläums des International Taekwon-Do Black Belt Center Schwabach und den Start des Spendenmarathons unseres Gesamtverbandes berichtet. Insgesamt kamen in drei Tagen fast 4000 Euro für gemeinnützige Kinderhilfsprojekte in Schwabach, Nürnberg und Lichtenfels zusammen. Ein Klick auf das Bild öffnet eine vergrößerte Ansicht.

10 Jahre Taekwon-Do Center Schwabach - Bericht aus dem Schwabacher Tagblatt

 

250 Euro Spende für das Frauenhaus

250 Euro Spende für das Frauenhaus anlässlich des Muttertags - Übergabe an Andrea Hopperdietzel - Städtische Gleichstellungsbeauftragte Sabine Reek-Rade freut sich über die Spende des International Taekwon-Do Black Belt Center Schwabach 250 Euro Spende für das Frauenhaus anlässlich des Muttertags - Übergabe an Andrea Hopperdietzel - Städtische Gleichstellungsbeauftragte Sabine Reek-Rade freut sich über die Spende des International Taekwon-Do Black Belt Center Schwabach

Im Online-Portal der Stadt Schwabach wird das Engagement des International Taekwon-Do Black Belt Center Schwabach zur Stärkung von Frauen gelobt. Dort wird folgendes berichtet:

"Alle Einnahmen aus einem SelbstBEHAUPTUNGSkurs hat Torsten Stamm, Schulleiter des Schwabacher Taekwon-Do Centers in der Bahnhofstraße, nun als Spende an das Frauenhaus Schwabach weitergeleitet. Zur großen Freude von Andrea Hopperdietzel, der Leiterin des Schwabacher Frauenhauses, konnte er ihr anlässlich des Muttertages einen Spendenscheck in Höhe von 250 Euro überreichen. Dabei wies er darauf hin, dass die Schülerinnen des Taekwon-Do Centers die Einnahmen des Kurses noch durch eigene Spenden ergänzt haben. Dafür bedankte er sich, auch im Namen von Hopperdietzel, bei den Taekwon-Do-Schülerinnen und merkte an: 'Wenn das, was wir im traditionellen Taekwon-Do lehren, nämlich Respekt vor anderen Menschen, Rücksicht und Hilfsbereitschaft, im täglichen Leben mehr praktiziert würde, dann bräuchte es gar keine Selbstverteidigungskurse, um sich vor Übergriffen zu schützen.' "

Lob von der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Schwabach Sabine Reek-Rade

Frauen die derzeit Unterschlupf im Frauenhaus Schwabach gefunden haben, waren eingeladen kostenfrei an den Veranstaltungen teilzunehmen. Die städtische Gleichstellungsbeauftragte Sabine Reek-Rade freute sich über die Aktion und wird mit folgenden Worten zitiert: „Ich begrüße Aktionen, die Frauen Mut machen, sich zu wehren, und die der Selbstbehauptung und der Stärkung dienen. Neben der finanziellen Unterstützung zeigen Sie Solidarität und tragen so zur wertvollen Arbeit des Frauenhauses bei. Vielen Dank!“

Den vollständigen Artikel finden Sie hier auf den Internetseiten der Stadt Schwabach. Klick...

 

Tradition und Moderne: Eine Taekwon-Do-Reise durch Korea

Unten finden Sie den ganzen Bericht, ergänzt um zahlreiche Fotos. Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf die Bilder. Hier geht's zur Online-Version des Artikels beim Schwabacher Tagblatt.Schwabacher Tagblatt berichtet: International Taekwon-Do Black Belt Center Schwabach auf Taekwon-Do-Reise durch Korea
© Schwabacher Tagblatt


Thank You Korea Tour 2015 - Ein Reisebericht aus einem fernen Land

Korea - Land der Morgenstille. Was wissen wir über dieses Land? Dass es in Ostasien liegt und an China und Japan grenzt? Dass es seit einem schrecklichen Krieg in Nord und Süd geteilt ist? Dass es die Heimat von Weltkonzernen wie Samsung und Hyundai ist? Welche Bilder entstehen im Kopf, wenn wir an Korea denken? Blühende Kirschen vor Tempelanlagen? Frauen und Männer in traditioneller Kleidung? Smartphoneversunkene Menschenmassen in der U-Bahn? All diese Klischees haben sicher ihre Berechtigung, aber geben sie ein vollständiges Bild dieses fernen Landes wieder?

Kurz nach Pfingsten hatte sich eine Gruppe von mehr als 40 Mitgliedern des International Taekwon-Do Black Belt Center e.V. nach Korea aufgemacht um zu trainieren und für sich herauszufinden, was das Land heute wirklich ausmacht, wie die Menschen leben. Unter den Teilnehmern aus Deutschland, Griechenland und Zypern waren auch Aktive des Schwabacher Taekwon-Do Centers in der Bahnhofstraße.

Taekwon-Do-Vorführung im Bulguksa-Tempel, der Wiege des Taekwondo.
Im Bulguksa-Tempel, der Wiege des Taekwon-Do

Hauptgrund für die Reise war ein Jubiläum: 1965, also vor 50 Jahren waren koreanische Demonstrationsteams nach Europa gekommen, koreanische Großmeister hatten die ersten Schulen eröffnet. Einer davon, Großmeister Kwon, Jae-Hwa spielte für viele Jahre eine zentrale Rolle beim Aufbau der fernöstlichen Kampfkunst in Europa, insbesondere in Deutschland. Einer seiner langjährigsten Schüler, Efstratios Papadellis, der Leiter des Black Belt Centers Erlangen und selbst bereits seit 45 Jahren aktiv dabei, wollte nun im Jubiläumsjahr "Danke!" sagen für 50 Jahre Taekwon-Do in Europa.

Weiterlesen...

 

Taekwon-Do Center Schwabach bei Facebook